Piemont und der
Luxus von Trüffel

»Zu Füßen der Berge« liegt es und hat diese Wegbeschreibung gleich als Namen behalten: Das Piemont gilt als Italiens Juwel kulinarischer Hochgenüsse. Neben den in der piemontesischen Küche unentbehrlichen Pilzen und Trüffeln gesellen sich zu unseren Weinen landestypische Geflügelsorten, Pasta-Variationen und – Piemonts ganzer Stolz – das Fassona-Rind, das zum besten Rindfleisch der Welt zählt.

Als Weinanbaugebiet ist das Piemont in Italien einzigartig, da dort ein kontinentaleres Klima als in den übrigen Regionen herrscht. Heiße Sommer und kalte Winter lassen interessante Weine entstehen, die sehr frisch und dennoch voller Kraft sind. Die weißen und roten Begleiter unserer Connaisseur-Menüs, etwa Gavi di Gavi, Barolo und Barbaresco, können sich wirklich sehen – und schmecken – lassen.

momentum_schluessel_gold_1

Durchgehend geöffnet seit 803 A.D.