';

Brunch beim Peter

Beim Peter lieben wir Genuss zu jeder Tageszeit. Das Allerbeste aus Frühstück und Lunch findet hier auf den Teller, inmitten von gediegener Atmosphäre, leicht und herzhaft zugleich – Gaumenfreuden für jedermann mit Kaffee, Tee und allem, was das Genießerherz sonst begehrt!

JULI

SONNTAG / 19.07.2020
SONNTAG / 26.07.2020
10:00 – 13:00

AUGUST

SONNTAG / 02.08.2020
SONNTAG / 09.08.2020
SONNTAG / 16.08.2020
SONNTAG / 23.08.2020
SONNTAG / 30.08.2020
10:00 – 13:00

Später beim Peter

Der perfekte Ausklang: Und das nehmen wir wörtlich! Der gemütliche Feierabend-Genuss beim Peter ist eine Komposition aus Klang- und Geschmackvollem. In gewohnt-zwangloser Peter-Manier kommen hier Musikliebhaber, Weinkenner und Feinschmecker auf ihre Kosten.

JULI / wöchentlich

Donnerstag

ab 17:00 / bei jedem Wetter

Freitag

ab 17:00 / bei jedem Wetter

Samstag

ab 12:00 / bei jedem Wetter

Art beim Peter

Genuss ist die Kunst des Lebens! Weil wir das Gute und das Schöne im Leben gern vereinen, gibt es bei uns von Juli bis September Kunst nicht nur auf dem Teller und im Glas: Dank der Zusammenarbeit mit Salzburger Galerien wird der „Peter“ zum Schauplatz besonderer Werke namhafter Künstler, die in bestem Ambiente bewundert werden können. Damit der Gaumengenuss sicherlich nicht zu kurz kommt, lässt man den Ausstellungsbesuch am besten bei einem herrlichen Dinner im 803 oder einem gemütlichen Drink beim Peter ausklingen.

JAKOB VEIGAR SIGURDSSON

Jakob Veigar ist ein isländischer Maler, in Reykjavik geboren.
Er arbeitete zunächst als Hoch- und Tiefbauingenieur bevor er sich der Kunst zuwandte. Jakob Veigar verwendet eine Vielzahl verschiedener Techniken und bedient sich anderen Medien wie der Lichtprojektion um seine Arbeit zu erfinden.
Seine Inspiration findet Veigar unter anderem in der Musik und der Architektur. Weitere Informationen zum Künstler unter www.jakobveigar.com

Die Ausstellung ist von Donnerstag 30. Juli bis Ende September 2020 zu sehen und während der Öffnungszeiten des Restaurants frei zugänglich.

„Greift nur hinein ins volle
Menschenleben! Ein jeder lebt’s,
nicht vielen ist’s bekannt, und wo
ihr’s packt, da ist’s interessant!“

Vers 167 ff. / Faust